Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mindestens drei Tote bei Anschlag in Bangladesch

Dhaka Mindestens drei Tote bei Anschlag in Bangladesch

Bei der Detonation mehrerer Sprengsätze und einem anschließenden Feuergefecht sind in Bangladesch mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete der bangladeschische Nachrichtendienst NSI.

Dhaka. Bei der Detonation mehrerer Sprengsätze und einem anschließenden Feuergefecht sind in Bangladesch mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete der bangladeschische Nachrichtendienst NSI. Der Anschlag geschah am Morgen in der Nähe der größten Zusammenkunft zum islamischen Fest des Fastenbrechens in Bangladesch. Mindestens zwölf Menschen wurden verletzt. Erst in der Nacht zum Samstag hatten sieben Geiselnehmer ein bei Ausländern beliebtes Café in der Hauptstadt Dhaka stundenlang besetzt. Sie töteten 22 Menschen. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu der Tat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bagdad

In der irakischen Hauptstadt Bagdad gehören Anschläge zum Alltag. Doch die jüngste IS-Terrorattacke war eine der schwersten seit Jahren. Noch immer finden Helfer in den Trümmern Leichen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr