Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mindestens zehn Tote bei Überfall auf Hotelanlage in Manila
Extra Mindestens zehn Tote bei Überfall auf Hotelanlage in Manila
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:42 02.06.2017
Manila

Bei dem Überfall auf einen Hotel- und Casinokomplex in der philippinischen Hauptstadt Manila sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Die Leichen wurden nach Angaben der Feuerschutzbehörden mehrere Stunden nach dem Angriff in der Anlage entdeckt. Viele Besucher vermuteten offenbar einen Angriff von mehreren Terroristen. Als sie versuchten, aus der Anlage zu fliehen, gab es auch die meisten Verletzten. Mehrere Menschen sprangen aus den Fenstern. Der Polizeichef der Philippinen, Ronald dela Rosa, schloss inzwischen einen terroristischen Hintergrund aus.

dpa

Mehr zum Thema
Nachrichten Deutsche Botschaft beschädigt - 80 Tote bei Bombenanschlag in Kabul

Dutzende Tote, mehr als 400 Verletzte, eine massiv beschädigte deutsche Botschaft - und eine Stadt in Angst: So schwer wurde Kabul selten von einem Anschlag getroffen. Der deutsche Innenminister findet aber weiter, Kabul sei sicher - und plant mehr Abschiebungen.

31.05.2017

Zur Rushhour explodiert die Bombe im Zentrum von Kabul, die Wucht lässt die deutsche Botschaft so nackt zurück wie einen Rohbau. Dutzende sterben, Hunderte werden verletzt. Ist die Einschätzung der Bundesregierung, Kabul sei sicher, noch zu halten?

31.05.2017

Sie wurden abgeschoben - und sind doch nicht in Afghanistan angekommen. Arasch Alokosai, Badam Haidari und Matiullah Asisi leben für ihre Pläne, es irgendwie nach Deutschland zurückzuschaffen. Der Anschlag in Kabul vom Mittwoch erfüllt sie mit Horror - und Hoffnung.

01.06.2017