Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Mindestens zwei Tote bei Beben in Japan

Kumamoto Mindestens zwei Tote bei Beben in Japan

Bei einem Erdbeben auf der südjapanischen Insel Kyushu sind nach Medienberichten mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen.

Kumamoto. Bei einem Erdbeben auf der südjapanischen Insel Kyushu sind nach Medienberichten mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Mensch sei unter einem eingestürzten Haus verschüttet worden, ein anderer bei einem Feuer gestorben, berichtete der japanische Rundfunk NHK unter Berufung auf die Polizei. Es gebe außerdem mehrere Verletzte. Es bestehe keine Gefahr eines Tsunamis, teilte die japanische Meteorologiebehörde mit. Das Beben hatte eine Stärke von 6,5.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hiroshima

Hiroshima ist der ideale Ort, um über nukleare Abrüstung zu reden. Deutschlands Außenminister fehlt allerdings beim Frühjahrstreffen der G7-Außenminister erst einmal - wegen einer Flugzeugpanne.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr