Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Minister: Terrorverdächtige planten Anschlag vor Wahl

Paris Minister: Terrorverdächtige planten Anschlag vor Wahl

Zwei in Südfrankreich festgenommene Terrorverdächtige haben nach den Worten von Innenminister Matthias Fekl einen Anschlag unmittelbar vor der Präsidentenwahl geplant.

Paris. Zwei in Südfrankreich festgenommene Terrorverdächtige haben nach den Worten von Innenminister Matthias Fekl einen Anschlag unmittelbar vor der Präsidentenwahl geplant. Es handele sich um „radikalisierte Männer“ - diese Formulierung wird in Frankreich in der Regel für Islamisten benutzt. Fekl sagte, am Festnahmeort Marseille gebe es Durchsuchungen. Nähere Angaben machte er mit Hinweis auf Anti-Terrorermittlungen nicht. Die festgenommenen Männer seien 1987 und 1993 geboren. Zur Absicherung der Präsidentenwahl am werden über 50 000 Polizisten und Gendarmen eingesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Faktencheck
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht bei einer Kundgebung in Istanbul zu Unterstützern.

Die AKP von Präsident Erdogan rührt kräftig die Werbetrommel für dessen Präsidialsystem - und preist die geplante Reform als Fortschritt an. Was ist dran an ihren Wahlversprechen?

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr