Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Minister schildert zwei Fehler des Fahrdienstleiters von Bad Aibling
Extra Minister schildert zwei Fehler des Fahrdienstleiters von Bad Aibling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:20 29.03.2016
Anzeige
Berlin

Beim Zugunglück von Bad Aibling soll der Fahrdienstleiter gleich zwei Fehler gemacht haben. Es sei eine ganz besonders tragische Verkettung von gleich zwei Fehlleistungen gewesen, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann der „Bild“-Zeitung. Der Mann hatte die eingleisige Strecke für zwei Züge gleichzeitig freigegeben. Dann habe er einen Warn-Funkspruch zunächst an die falschen Empfänger abgesetzt, so Herrmann. Demnach drückte er auf eine falsche Taste und informierte andere Fahrdienstleiter statt der Lokführer. Am 9. Februar waren elf Menschen umgekommen.

dpa

Mehr zum Thema

In der Innenstadt von Rostock sind am Donnerstagvormittag zwei Wagen zusammengestoßen.

25.03.2016

Schwerer Verkehrsunfall in Frankreich: Zwölf Menschen sterben auf der Heimfahrt ins Osterwochenende. Die Ursache für das Unglück auf der als „Straße des Todes“ bekannten Strecke ist noch unklar.

26.03.2016

Mehr als 70 Menschen sterben jeden Tag auf den Straßen der 28 EU-Länder. Deutschland steht besser da als der Durchschnitt, aber in manchen Ländern läuft der Verkehr noch deutlich sicherer.

29.03.2016
Anzeige