Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mörder aus niedersächsischem Maßregelvollzug entkommen

Moringen Mörder aus niedersächsischem Maßregelvollzug entkommen

Ein verurteilter Mörder hat in Niedersachsen einen unbegleiteten Ausgang zur Flucht aus dem Maßregelvollzug genutzt.

Moringen. Ein verurteilter Mörder hat in Niedersachsen einen unbegleiteten Ausgang zur Flucht aus dem Maßregelvollzug genutzt. Als der 39-Jährige während einer Therapiesitzung in das Landeskrankenhaus Moringen zurückgeholt werden sollte, konnte er seinen Betreuern entkommen. Die genauen Umstände der Flucht werden derzeit geklärt, sagte ein Sprecher des niedersächsischen Sozialministeriums. Eine akute Gefahr für die Öffentlichkeit bestehe nicht. Der 39-Jährige war wegen eines Mordes im Drogenmilieu in Bremen verurteilt worden. Nach einer Gefängnisstrafe war er wegen psychischer Krankheit in den Maßregelvollzug eingewiesen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Über acht Tonnen Kokain auf einer Bananenfinca. Sie gehören der mächtigsten Verbrecherbande Kolumbiens. Wert: 250 Millionen Dollar.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr