Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mörder aus niedersächsischem Maßregelvollzug entkommen
Extra Mörder aus niedersächsischem Maßregelvollzug entkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 18.05.2016
Anzeige
Moringen

Ein verurteilter Mörder hat in Niedersachsen einen unbegleiteten Ausgang zur Flucht aus dem Maßregelvollzug genutzt. Als der 39-Jährige während einer Therapiesitzung in das Landeskrankenhaus Moringen zurückgeholt werden sollte, konnte er seinen Betreuern entkommen. Die genauen Umstände der Flucht werden derzeit geklärt, sagte ein Sprecher des niedersächsischen Sozialministeriums. Eine akute Gefahr für die Öffentlichkeit bestehe nicht. Der 39-Jährige war wegen eines Mordes im Drogenmilieu in Bremen verurteilt worden. Nach einer Gefängnisstrafe war er wegen psychischer Krankheit in den Maßregelvollzug eingewiesen worden.

dpa

Mehr zum Thema

Über acht Tonnen Kokain auf einer Bananenfinca. Sie gehören der mächtigsten Verbrecherbande Kolumbiens. Wert: 250 Millionen Dollar.

17.05.2016

Rabiates Durchgreifen gegen Kriminelle hat er schon im Wahlkampf angekündigt. Nach seinem Wahlsieg legt der nächste philippinische Präsident nun nach: Polizisten sollen Verbrecher erschießen.

17.05.2016

Es war ein Straßenfest mit Zehntausenden Besuchern, Hunderten Buden und vielen Betrunkenen. Doch neben der üblichen Kriminalität kam es in Kreuzberg zu Taten, die an die Kölner Silvesternacht erinnern.

17.05.2016
Anzeige