Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Mutmaßliche IS-Sympathisantin geht attackiert Polizisten

Mülheim/Ruhr Mutmaßliche IS-Sympathisantin geht attackiert Polizisten

Eine mutmaßliche IS-Sympathisantin hat in Mülheim an der Ruhr zuerst Möbel aus dem Fenster geworfen und ist dann mit einem Teppichmesser auf Polizisten losgegangen.

Mülheim/Ruhr. Eine mutmaßliche IS-Sympathisantin hat in Mülheim an der Ruhr zuerst Möbel aus dem Fenster geworfen und ist dann mit einem Teppichmesser auf Polizisten losgegangen. Dabei hat sie „Allahu akbar“ (Gott ist am größten) gerufen. Die Beamten konnten die 53-Jährige bei der Tat gestern Morgen überwältigen. Sie kam in eine psychiatrische Klinik. In ihrer Wohnung wurden Flaggen gefunden, die auf eine Anhängerschaft zur Terrormiliz „Islamischer Staat“ hindeuten. Der Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zufallsfund

Der sogenannte Reichsbürger aus Mittelfranken besaß mehr als 30 Waffen - doch nicht alle wurden in seinem Haus gefunden. Nun sind Kisten mit Waffen und Munition des 49-Jährigen in der Nähe eines Waldstücks aufgetaucht. Nur - wer hat sie dort hingebracht?

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr