Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Mutter soll Neugeborenes am Kölner Flughafen getötet haben

Köln Mutter soll Neugeborenes am Kölner Flughafen getötet haben

Kurz nach der Geburt auf dem Flughafen Köln/Bonn soll eine Frau ihr Kind dort umgebracht haben. Gegen die Frau und ihren Partner erging Haftbefehl. Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt.

Köln. Kurz nach der Geburt auf dem Flughafen Köln/Bonn soll eine Frau ihr Kind dort umgebracht haben. Gegen die Frau und ihren Partner erging Haftbefehl. Die Staatsanwaltschaft Köln ermittelt. Die Frau hatte das Kind am Samstag auf einer Toilette zur Welt gebracht. Kurz danach soll sie das Baby getötet haben. Das Paar aus Siegen war den Angaben zufolge von einer Reise zurückgekehrt, als es zur Spontangeburt kam. Die Frau erlitt einen Schwächeanfall und kam ins Krankenhaus. Der Mann habe das tote Baby mit nach Hause genommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Plötzliches Geständnis

Früher überraschte er mit Zaubertricks, nun mit einem Geständnis: Mitten im Prozess bekennt sich der deutsche Magier Jan Rouven wegen Kinderpornografie schuldig. Das letzte Wort fällt erst im März.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr