Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Nach 900 Wohnungseinbrüchen: Mutmaßlicher Serientäter festgenommen

Frankfurt/Darmstadt Nach 900 Wohnungseinbrüchen: Mutmaßlicher Serientäter festgenommen

Die Polizei hat am Frankfurter Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen.

Frankfurt/Darmstadt. Die Polizei hat am Frankfurter Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen. Der 40 Jahre alte Mann soll mehr als 900 Wohnungseinbrüche in Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen begangen haben. Die Ermittler waren ihm seit einem halben Jahr auf den Fersen gewesen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Darmstadt mitteilten. Der Verdächtige war 2004 schon einmal wegen einer Einbruchsserie verurteilt worden. Damals konnten die Behörden dem wohnsitzlosen Mann rund 1200 Taten nachweisen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Russische Hacker im Verdacht
Angela Merkel mit Smartphone: Die Veröffentlichung von - oft gefälschten - gehackten Dokumenten vor wichtigen Wahlen nimmt zu.

Erst war Clinton dran. Jetzt hat es Macron erwischt. Deutsche Politiker halten Cyberangriffe aus dem Ausland auch im Bundestagswahlkampf für sehr wahrscheinlich. Mögliche Ziele: Jeder, der für die EU ist und Russland kritisiert.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr