Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach Anschlag: Polizei durchsucht Wohnung in Münchner Maxvorstadt
Extra Nach Anschlag: Polizei durchsucht Wohnung in Münchner Maxvorstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 23.07.2016
Anzeige
München

Nach dem Anschlag von München hat die Polizei am Morgen eine Wohnung im Stadtteil Maxvorstadt durchsucht. Das mehrstöckige Wohnhaus wurde weiträumig abgesperrt, Ermittler trugen Kartons aus dem Haus. Nicht bestätigen wollte die Polizei zunächst, dass der Einsatz der Wohnung des Täters oder der Wohnung von dessen Vater gegolten habe. Das hatte das Onlineportal Bild.de gemeldet. Bereits in der Nacht hatte die Polizei mitgeteilt, dass es sich bei dem Täter um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner handeln soll, der zuletzt mehrere Jahre in München gelebt hat.

dpa

Mehr zum Thema

Vier Verletzte der Axt- und Messerattacke eines jungen Afghanen in einem Zug bei Würzburg stammen aus Hongkong.

19.07.2016

Auf der Terrasse steht ein orangefarbener Sonnenschirm, an den gepflegten Garten grenzt ein Maschendrahtzaun.

20.07.2016

Für den Innenminister waren es „Explosionen von Gewalt“, die in München zum Tod von neun unschuldigen Menschen führten. Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht.

25.07.2016
Anzeige