Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach Anschlag in Nizza noch 18 Menschen in Lebensgefahr
Extra Nach Anschlag in Nizza noch 18 Menschen in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 17.07.2016
Anzeige
Nizza

Drei Tage nach dem Anschlag in Nizza schweben noch 18 Menschen in Lebensgefahr, darunter ein Kind. Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP nach Informationen der französischen Gesundheitsministerin Marisol Touraine. Insgesamt seien noch 85 Menschen in Krankenhäusern, 29 befänden sich auf der Intensivstation. In der südfranzösischen Stadt kamen am Donnerstag mindestens 84 Menschen ums Leben, als ein Mann mit einem Lkw in die Menge raste. Mehr als 300 Personen wurden verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Mit einem Lastwagen als Mordinstrument tötete ein Mann am französischen Nationalfeiertag in Nizza mindestens 84 Menschen. Doch hatte er Hintermänner? Die Ermittler rätseln.

22.07.2016

Wie wartet man auf eine Nachricht, die das Leben für immer verändern könnte? An einer Berliner Schule werden nach der Terrornacht in Nizza zwei Schülerinnen und eine Lehrerin vermisst.

22.07.2016

Es sind immer wieder beklemmende Momente. Blumen, Abschiedsworte. Mal wütend, mal lyrisch. Je näher man an den Tatort in Nizza kommt, umso mehr wird spürbar, was diese Stadt am Abend des 14. Juli, des französischen Nationalfeiertags, durchgemacht hat.

22.07.2016
Anzeige