Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Nach Erdbeben in Italien zunächst keine Berichte über Tote

Nach Erdbeben in Italien zunächst keine Berichte über Tote

Rom (dpa) - Dem italienischen Zivilschutz sind nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien zunächst keine Berichte über Todesopfer bekanntgeworden, es gebe aber mehrere Verletzte.

Rom (dpa) - Dem italienischen Zivilschutz sind nach dem schweren Erdbeben in Mittelitalien zunächst keine Berichte über Todesopfer bekanntgeworden, es gebe aber mehrere Verletzte. Das sagte Zivilschutz-Chef Fabrizio Curcio auf einer Pressekonferenz. Viele Straßen seien blockiert. Drei Menschen sind lebend aus Trümmern geborgen worden. Sie hätten in der Stadt Tolentino unter Schutt gelegen, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. In Norcia sind zwei alte Kirchen eingestürzt. In der Nähe dieser Stadt soll das Zentrum des Bebens mit einer Stärke um 6,5 gelegen haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ausmaß der Schäden unklar

Strömender Regen, Dunkelheit und etliche weitere Erdstöße: Die Nacht war für die betroffenen Menschen in Italien voller Angst und Schrecken. Es bleibt aber auch Hoffnung.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr