Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nahverkehr in Brüssel kommt stockend wieder in Gang
Extra Nahverkehr in Brüssel kommt stockend wieder in Gang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 22.03.2016
Anzeige
Brüssel

Nach den tödlichen Anschlägen von Brüssel kommt der öffentliche Nahverkehr nur langsam wieder in Gang. Die Tramlinien 92 und 93 sollten wieder fahren, ebenso Nachtbusse, teilte das nationale Krisenzentrum am Abend über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Metro werde den Betrieb voraussichtlich heute nicht mehr aufnehmen. Ursprünglich sollten zwei Linien wieder fahren. Züge rollten in Brüssel vom Nachmittag an wieder, die Bahnhöfe Schuman und Luxembourg im EU-Viertel wurden aber vorerst nicht angefahren, ebensowenig der Flughafenbahnhof.

dpa

Mehr zum Thema

Nach Paris hat der IS nun Brüssel attackiert. Terroristen töten in der EU-Hauptstadt mindestens 34 Menschen, Hunderte sind verletzt. Die Angst in Europa vor weiteren Anschlägen ist groß.

22.03.2016

Nach Paris hat der IS nun Brüssel attackiert. Terroristen töten in der EU-Hauptstadt mindestens 34 Menschen, Hunderte sind verletzt. Die Angst in Europa vor weiteren Anschlägen ist groß.

29.03.2016

Nur vier Tage nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam in Brüssel erschüttern zwei Explosionen die EU-Hauptstadt. Mehr als 30 Menschen sterben. Belgien ist bestürzt.

29.03.2016
Anzeige