Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Neue Autobahnbrücke stürzt teilweise ein - mindestens zwei Tote
Extra Neue Autobahnbrücke stürzt teilweise ein - mindestens zwei Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 15.06.2016
Anzeige
Werneck

Der Neubau einer Brücke für die vielbefahrene Autobahn 7 ist in Unterfranken eingestürzt und hat mindestens zwei Bauarbeiter in den Tod gerissen. Diese Zahl nannte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Ein Sprecher der Integrierten Leitstelle Schweinfurt sagte dagegen, er wisse von drei Toten und zwölf Verletzten. Ein Teilstück der neuen Brücke war auf einer Länge von 40 Metern eingestürzt und hatte mehrere Arbeiter mit sich gerissen. Der Verkehr auf der A7 sei von dem Unglück nicht direkt betroffen, da er noch über die alte Brücke laufe, sagte die Polizei.

dpa

Mehr zum Thema

Zwischen Lühmannsdorf und Wolgast landen auf der Bundesstraße 111 zwei Pkw im Straßengraben

13.06.2016

Bei dem Gerüsteinsturz auf der Baustelle einer neuen Autobahnbrücke in Unterfranken sind mehrere Bauarbeiter ums Leben gekommen.

15.06.2016

20 Meter hoch ist die neue Autobahnbrücke, die eine alte Brücke auf der A7 bei Schweinfurt ersetzen soll. Bei ihrem Bau geschieht ein schwerer Unfall. Mindestens ein Arbeiter kommt ums Leben.

16.06.2016
Anzeige