Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Neue Kriminalstatistik: Mehr Gewalttaten, weniger Einbrüche
Extra Neue Kriminalstatistik: Mehr Gewalttaten, weniger Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 24.04.2017
Anzeige
Berlin

Die Gewalt in Deutschland nimmt deutlich zu, während die Zahl der Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr gesunken ist. Zu diesem Ergebnis kommt die Polizeiliche Kriminalstatistik, die Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin vorgestellt hat. Danach blieb die Gesamtzahl der Straftaten nahezu unverändert. Bei Mord und Totschlag wurde jedoch ein Plus von mehr als 14 Prozent registriert, bei Vergewaltigung und sexueller Nötigung lag der Anstieg bei fast 13 Prozent. Die Zahl der Wohnungseinbrüche sank um 9,5 Prozent.

dpa

Mehr zum Thema

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist 2016 nach Angaben der Versicherer erstmals seit zehn Jahren gesunken.

20.04.2017

Mehr Gewalttaten und weniger Wohnungseinbrüche: Erste Ergebnisse der Polizeilichen Kriminalstatistik sind bereits bekannt. Die Einzelheiten stellt Innenminister de Maizière am Montag vor.

21.04.2017

Die Gewalt in Deutschland nimmt deutlich zu, während die Zahl der Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr gesunken ist.

24.04.2017
Anzeige