Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Neuer Terror in Frankreich: Mehr als 80 Tote - Drei Deutsche vermisst
Extra Neuer Terror in Frankreich: Mehr als 80 Tote - Drei Deutsche vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 15.07.2016
Anzeige
Nizza

Immer wieder Frankreich: Zum dritten Mal innerhalb von anderthalb Jahren wird das Land von einem brutalen Terroranschlag erschüttert. In Nizza wurden vergangene Nacht mindestens 84 Menschen von einem mutmaßlichen Einzeltäter getötet. Mehrere Dutzend schweben noch in Lebensgefahr. Es wird befürchtet, dass unter den Todesopfern auch eine Lehrerin und zwei Schülerinnen aus Berlin sind. Der 31-jährige Täter - ein Franko-Tunesier, raste mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge. Er wurde von der Polizei erschossen.

dpa

Mehr zum Thema

Mit einem Lastwagen als Mordinstrument tötete ein Mann am französischen Nationalfeiertag in Nizza mindestens 84 Menschen. Doch hatte er Hintermänner? Die Ermittler rätseln.

22.07.2016

Mindestens 84 Menschen sind in Nizza in Südfrankreich getötet worden, als ein Mann am französischen Nationalfeiertag mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge raste.

22.07.2016

Als der Lastwagen an der Côte d'Azur in eine Menschenmenge raste, befanden sich auch mehrere Berliner Schulklassen in Nizza. Zwei Schülerinnen und eine Lehrerin werden vermisst.

15.07.2016
Anzeige