Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nizza-Attentäter soll IS-„Soldat“ gewesen sein
Extra Nizza-Attentäter soll IS-„Soldat“ gewesen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 16.07.2016
Anzeige
Nizza

War der Attentäter von Nizza ein „Soldat“ des Islamischen Staats? Der Angriff mit mindestens 84 Toten und mehr als 300 Verletzten sei eine Folge des Aufrufs der Terrormiliz, Angehörige der Anti-IS-Koalition anzugreifen, berichtete die Nachrichtenagentur Amak. Nach Vernehmungen von vier festgenommenen Männern aus dem Umfeld des Attentäters sowie dessen Ex-Frau gibt es Hinweise auf eine Radikalisierung des getöteten Tunesiers. Die Ergebnisse deuteten auf ein „jüngstes Abgleiten in Richtung radikaler Islam“ bei dem 31-Jährigen hin, meldete die Nachrichtenagentur AFP.

dpa

Mehr zum Thema

Mit einem Lastwagen als Mordinstrument tötete ein Mann am französischen Nationalfeiertag in Nizza mindestens 84 Menschen. Doch hatte er Hintermänner? Die Ermittler rätseln.

15.07.2016

Mit einem Lastwagen als Mordinstrument tötete ein Mann am französischen Nationalfeiertag in Nizza mindestens 84 Menschen. Doch hatte er Hintermänner? Die Ermittler rätseln.

22.07.2016

Wie wartet man auf eine Nachricht, die das Leben für immer verändern könnte? An einer Berliner Schule werden nach der Terrornacht in Nizza zwei Schülerinnen und eine Lehrerin vermisst.

22.07.2016
Anzeige