Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Oppermann: Kein Grund für Neubewertung des Verhältnisses zur Türkei

Berlin Oppermann: Kein Grund für Neubewertung des Verhältnisses zur Türkei

SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann sieht trotz der kritischen Einschätzung des Bundesinnenministeriums zur Türkei keinen Grund, das Verhältnis zu dem Land neu zu bewerten.

Berlin. SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann sieht trotz der kritischen Einschätzung des Bundesinnenministeriums zur Türkei keinen Grund, das Verhältnis zu dem Land neu zu bewerten. Das Ministerium habe lediglich altbekannte Dinge zugespitzt formuliert, sagte Oppermann der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Eine Neubewertung des ohnehin angespannten Verhältnisses zur Türkei halte er für nicht nötig. Aus einer als vertraulich eingestuften Einschätzung des Ministeriums geht hervor, dass die Bundesregierung die Türkei als „zentrale Aktionsplattform“ für Islamisten ansieht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Istanbul
Freundlicher Händedruck: Hamas-Führer Chaled Maschaal (l.) und der türkische Präsident Erdogan bei einem Treffen in Istanbul.

Die Einschätzung der Bundesregierung lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Aus ihrer Sicht ist die Türkei eine „zentrale Aktionsplattform“ für islamistische ...

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr