Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Paar in Höxter soll weitere Todestat gestanden haben

Höxter Paar in Höxter soll weitere Todestat gestanden haben

Das mutmaßlich für den Tod einer 41-Jährigen verantwortliche Paar aus Höxter soll ein weiteres Tötungsdelikt gestanden haben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen.

Höxter. Das mutmaßlich für den Tod einer 41-Jährigen verantwortliche Paar aus Höxter soll ein weiteres Tötungsdelikt gestanden haben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen. Die Staatsanwaltschaft Paderborn wollte dies zunächst weder bestätigen noch dementieren. Vorher hatten auch die „Neue Westfälische“ und die „Bild“-Zeitung über das Geständnis berichtet. Das Paar, ein Mann und seine Ex-Frau, sollen die Frau in dem Haus in Nordrhein-Westfalen so schwer misshandelt haben, dass sie starb.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Detmold

Stumm, meist unbeweglich hat der frühere Auschwitz-Wachmann seinen Gerichtsprozess verfolgt. Der 94-Jährige ist der 170 000-fachen Mordbeihilfe in dem Vernichtungslager angeklagt. Erstmals äußert er sich nun zu der Zeit, die er sein Leben lang verdrängen wollte.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr