Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Panik nach neuem schweren Erdbeben in Mittelitalien

Panik nach neuem schweren Erdbeben in Mittelitalien

Rom (dpa) - Ein erneutes schweres Erdbeben hat in Mittelitalien Panik ausgelöst. Das Helmholtz-Zentrum in Potsdam gibt die Stärke mit 6,5 an.

Rom (dpa) - Ein erneutes schweres Erdbeben hat in Mittelitalien Panik ausgelöst. Das Helmholtz-Zentrum in Potsdam gibt die Stärke mit 6,5 an. In den Marken liefen Menschen erschreckt auf die Straße, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa. Das Beben sei auch deutlich und lange in der Provinz Umbrien, in Städten wie Florenz und Ancona sowie in der Hauptstadt Rom zu spüren gewesen. Zunächst gab es keine Berichte über Schäden oder mögliche Verletzte. Erst am Mittwochabend hatten zwei starke Erdschöße die Region erschüttert, die bereits vor zwei Monaten von einem verheerenden Beben heimgesucht worden war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ausmaß der Schäden unklar

Strömender Regen, Dunkelheit und etliche weitere Erdstöße: Die Nacht war für die betroffenen Menschen in Italien voller Angst und Schrecken. Es bleibt aber auch Hoffnung.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr