Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Pegida-Chef Bachmann weist Vorwurf der Volksverhetzung zurück
Extra Pegida-Chef Bachmann weist Vorwurf der Volksverhetzung zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 19.04.2016
Anzeige
Dresden

Zum Auftakt des Prozesses wegen Volksverhetzung hat die Anwältin von Pegida-Gründer Lutz Bachmann alle Vorwürfe zurückgewiesen. Sie forderte im Amtsgericht Dresden zudem die Einstellung des Verfahrens. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Kopf der islam- und fremdenfeindlichen Protestinitiative vor, Flüchtlinge in Facebook-Kommentaren herabgewürdigt und zum Hass gegen sie angestachelt zu haben. Es geht um Beschimpfungen wie „Viehzeug“, „Gelumpe“ und „Dreckspack“. Seine Anwältin sagte, Bachmann habe die Posts im September 2014 nicht selbst geschrieben.

dpa

Mehr zum Thema

Pegida-Mitbegründer Lutz Bachmann muss sich wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten.

19.04.2016

Lutz Bachmann steht vor Gericht. Der Kopf von Pegida lässt sich auch dort von Anhängern feiern und macht Scherze. Das Reden zur Sache überlasst er lieber seiner Anwältin.

20.04.2016

Pegida-Chef Lutz Bachmann muss sich seit heute wegen Volksverhetzung vor dem Dresdner Amtsgericht verantworten.

19.04.2016
Anzeige