Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Pläne für Elbvertiefung müssen überarbeitet werden

Leipzig Pläne für Elbvertiefung müssen überarbeitet werden

Die Pläne für die umstrittene Elbvertiefung müssen überarbeitet werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden.

Leipzig. Die Pläne für die umstrittene Elbvertiefung müssen überarbeitet werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. Es gebe noch rechtliche Mängel, die von den Behörden nachträglich mit ergänzenden Planungen behoben werden könnten. In seiner jetzigen Form sei der Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig und nicht vollziehbar. Die Elbe soll so ausgebaut werden, dass künftig Containerriesen mit einem Tiefgang bis zu 13,50 Meter unabhängig von der Flut und bis zu 14,50 Meter auf der Flutwelle den Hamburger Hafen erreichen können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Einzigartiges Biotop
Spektakulär und einzigartig: Unterwasser-Aufnahme des Amazonas-Korallenriffs.

Forscher sprechen vom „wichtigsten meeresbiologischen Fund“ seit Jahrzehnten. Bisher galten Flüsse als korallenfeindlich. Nun ist im Mündungsgebiet des Amazonas erstmals ein riesiges Riff in Augenschein genommen worden. Doch schon droht Gefahr für die Naturschönheit.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr