Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Polizei: Fünf Verletzte bei Axt-Angriff in Zug

Würzburg Polizei: Fünf Verletzte bei Axt-Angriff in Zug

Bei dem Axt-Angriff in einem Regionalzug bei Würzburg sind nach Angaben der Polizei fünf Menschen verletzt worden.

Würzburg. Bei dem Axt-Angriff in einem Regionalzug bei Würzburg sind nach Angaben der Polizei fünf Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr, wie der Würzburger Polizeipräsident Gerhard Kallert bei einer Pressekonferenz im Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte. Der 17-Jährige Täter war am Abend mit einer Axt und einem Messer auf Fahrgäste in einem Regionalzug bei Würzburg-Heidingsfeld losgegangen. Er wurde von der Polizei erschossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die Verantwortung für etliche Terroranschläge übernommen. Zuletzt beanspruchte sie die Angriffe von Nizza und in einem Regionalzug bei Würzburg für sich.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr