Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei: Pokémon-Go-Spieler verursacht ersten tödlichen Unfall

Polizei: Pokémon-Go-Spieler verursacht ersten tödlichen Unfall

Tokio (dpa) – Ein Pokémon-Go-Spieler hat in Japan einen tödlichen Unfall verursacht.

Tokio (dpa) – Ein Pokémon-Go-Spieler hat in Japan einen tödlichen Unfall verursacht. Der 39-jährige Bauer habe in der Stadt Tokushima auf der südwestlichen Insel Shikoku zwei Frauen mit seinem Auto überfahren, weil er beim Fahren auf sein Handy schaute, berichtete die Nachrichtenagentur Kyodo News. Eine der Frauen starb, die andere wurde schwer verletzt. Es handle sich um den ersten Todesfall aufgrund des Smartphonespiels seit es im Juli in Japan auf den Markt kam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Odense

Horror-Unglück nach dem Schweden-Urlaub: Eine Deutsche, die neben ihrem kleinen Sohn im Auto sitzt, stirbt auf einer dänischen Autobahn - erschlagen von einem Betonklotz. Unbekannte haben ihn von einer Brücke geworfen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr