Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei: Todesschütze war 72-jähriger Patient aus Berlin

Berlin Polizei: Todesschütze war 72-jähriger Patient aus Berlin

Bei dem Patienten, der in einem Krankenhaus in Berlin-Steglitz einen Arzt erschossen hat, handelt es sich um einen 72 Jahre alten Deutschen. Das teilte die Polizeimit.

Berlin. Bei dem Patienten, der in einem Krankenhaus in Berlin-Steglitz einen Arzt erschossen hat, handelt es sich um einen 72 Jahre alten Deutschen. Das teilte die Polizeimit. Das Opfer war 55 Jahre alt und ebenfalls Deutscher. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Todesschütze schon am Vortag im Benjamin-Franklin-Krankenhaus behandeln lassen. Der 72-Jährige hatte heute den Arzt niedergeschossen und sich anschließend selbst getötet. Kurze Zeit später erlag der Mediziner seinen Verletzungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Für den Innenminister waren es „Explosionen von Gewalt“, die in München zum Tod von neun unschuldigen Menschen führten. Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr