Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei durchsucht bundesweit Wohnungen wegen Hasspostings

Wiesbaden Polizei durchsucht bundesweit Wohnungen wegen Hasspostings

Das BKA ist mit einer bundesweiten Aktion gegen strafbare Hasspostings im Netz vorgegangen. 23 Polizeidienststellen in 14 Bundesländern waren im Einsatz.

Wiesbaden. Das BKA ist mit einer bundesweiten Aktion gegen strafbare Hasspostings im Netz vorgegangen. 23 Polizeidienststellen in 14 Bundesländern waren im Einsatz. Dabei seien ab 6.00 Uhr morgens Wohnungen durchsucht und Verdächtige vernommen worden, teilte das BKA in Wiesbaden mit. Bei den Taten handele es sich überwiegend um politisch rechts motivierte Volksverhetzung. Die Polizei ging zudem gegen einen Hetzer vor, der mutmaßlich zur „Reichsbürger“-Bewegung zählt, sowie zwei politisch links motivierte Täter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Imam wird als Held gefeiert
Anwohner beten nach dem Anschlag im Londoner Stadtteil Finsbury Park.

Wieder Großalarm in London: Gut zwei Wochen nach dem Terroranschlag auf der London Bridge rast ein Mann mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge nahe einer Moschee. Diesmal ist der Verdächtige weiß, seine Opfer sind Muslime. Ein Racheakt?

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr