Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizei erschießt Mann nach Messerattacke - Polizist verletzt
Extra Polizei erschießt Mann nach Messerattacke - Polizist verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 04.05.2016
Anzeige
Ludwigshafen

Die Polizei hat nach einer Messerattacke in der Ludwigshafener Innenstadt auf den mutmaßlichen Angreifer geschossen und ihn tödlich verletzt. Der 42-jährige Obdachlose war aus unbekannten Gründen auf einen Polizisten losgegangen und verletzte ihn mit einem Messer schwer - daraufhin soll die Polizei geschossen haben. Am Abend teilte die Staatsanwaltschaft in Frankenthal mit, der 42-Jährige sei an seinen Verletzungen gestorben. Der Polizist, der zusammen mit einem Kollegen zu Fuß auf Streife gewesen war, sei weiter im Krankenhaus. Sein Zustand sei stabil.

dpa

Mehr zum Thema

Uwe Dunkelmanns Alarmanlage meldete einen Einbruch / Da keine Spuren zu finden waren, musste er zahlen

30.04.2016

Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar aus Höxter soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft grausam misshandelt haben - mindestens zwei der Opfer starben. Die Mordkommission sucht den Tatort nun Zentimeter für Zentimeter nach Spuren ab.

04.05.2016

Der 47-jährige Frau aus Höxter hat ein Geständnis abgelegt. Ihr Ex-Mann (46) bestreitet die Taten.

10.05.2016
Anzeige