Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizei fahndet erstmals zusammen länderübergreifend nach Einbrechern
Extra Polizei fahndet erstmals zusammen länderübergreifend nach Einbrechern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 27.10.2016
Anzeige
München

Mit einer länderübergreifenden Fahndungsaktion geht die Polizei in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz erstmals gemeinsam gegen Einbrecher vor. Die Schwerpunktkontrollen würden in erster Linie auf reisende Tätergruppen abzielen, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Insbesondere überregionale Verkehrswege wie Autobahnen und deren Ausweichrouten stünden dabei im Fokus. Neben der Einbruchskriminalität hätten die Fahnder Autodiebstähle und Drogenkriminalität im Visier.

dpa

Mehr zum Thema

Am 22.10.2016 gegen 18:00 Uhr ereignete sich auf derA20 ein Verkehrsunfall. An der Anschlussstelle Bobitz verließ ein 33-jähriger Fahrzeugführer aus Hamburg dieA20.

23.10.2016

Der Zusammenstoß eines Ford Mondeos mit einem Fuchs am heutige Morgen auf der A 20 endete für den Fahrer im Krankenhaus. Der 25-Jährige wurde dabei schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

23.10.2016

Am Sonntag, 23.10.2016 gegen 16.10 Uhr, kam es in 19294 Malliß zum Brand eines Nebengebäudes mit einer Garage und weiteren Räumen.

24.10.2016
Anzeige