Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizei gibt noch keine Entwarnung in Erpressungsfall
Extra Polizei gibt noch keine Entwarnung in Erpressungsfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 30.09.2017
Konstanz

Trotz der Festnahme des mutmaßlichen Supermarkt-Erpressers gibt die Polizei noch keine Entwarnung für die Kunden. Mit Blick auf möglicherweise vergiftete Waren rief die Polizei am Morgen erneut zur Vorsicht auf: Die Verbraucher sollten nach wie vor beim Einkauf wachsam sein, sagte Polizeisprecher Markus Sauter. Trotz der veränderten Situation sollten die Menschen beim Einkauf auf manipulierte Produkte achten und die Polizei im Zweifelsfall informieren.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Erpresser vergiftet am Bodensee Babynahrung - und droht mit weiteren Taten bundesweit. Der Unbekannte fordert einen hohen Millionenbetrag. Die Polizei nimmt den Fall sehr ernst - und hat schon eine erste Spur.

28.09.2017

Allein die Vorstellung verursacht großes Unbehagen: Ein Unbekannter hat in einem Supermarkt am Bodensee vergiftete Gläschen mit Babynahrung ausgelegt. Der Erpresser fordert mehrere Millionen Euro und droht damit, andernfalls weitere Lebensmittel zu manipulieren.

28.09.2017

Immer wieder drohen Erpresser damit, Lebensmittel zu vergiften. Supermarktketten wie Lidl, Aldi und Rewe sind betroffen, aber auch Hersteller geraten ins Visier von Verbrechern.

28.09.2017