Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei in Dallas korrigiert Verletztenzahlen nach Polizistenmorden

Dallas Polizei in Dallas korrigiert Verletztenzahlen nach Polizistenmorden

Nach den Polizistenmorden von Dallas bereitet sich die texanische Metropole auf eine große Gedenkfeier vor, zu der morgen US-Präsident Barack Obama und sein Vorgänger George W.

Dallas. Nach den Polizistenmorden von Dallas bereitet sich die texanische Metropole auf eine große Gedenkfeier vor, zu der morgen US-Präsident Barack Obama und sein Vorgänger George W. Bush erwartet werden. Die Stimmung in den USA blieb zu Wochenbeginn vielerorts angespannt, begleitet von der Sorge vor weiterer Gewalt. Währenddessen korrigierte die Polizei in Dallas die Verletztenzahlen der Attacke. Demnach verletzte der Attentäter neun Polizisten und zwei Zivilisten. Fünf Polizisten wurden erschossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dallas

Die Polizei erforscht mit Hochdruck das Motiv des Polizistenmörders von Dallas. Derweil marschieren in zahlreichen US-Städten wieder Tausende gegen Polizeigewalt. Präsident Obama ruft die Amerikaner zur Einheit auf - und wirbt erneut für schärfere Waffengesetze.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr