Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Polizei nimmt nach Steinwurf auf A7 Verdächtigen fest

Heidenheim Polizei nimmt nach Steinwurf auf A7 Verdächtigen fest

Nach dem Steinwurf auf der A7 und dem schweren Unfall einer vierköpfigen Familie hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Heidenheim. Nach dem Steinwurf auf der A7 und dem schweren Unfall einer vierköpfigen Familie hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Es bestehe ein dringender Tatverdacht gegen einen 36-Jährigen, teilte die Polizei in Baden-Württemberg mit. Die 25 Jahre alte Mutter schwebt Tage nach dem Unfall noch immer in Lebensgefahr. Der Zustand des Vaters sowie der beiden 6 und 4 Jahre alten Kinder sei stabil. Das Auto der Familie war nahe Heidenheim über den zuvor von einer Brücke geworfenen Stein gefahren und von der Fahrbahn abgekommen. Es überschlug sich mehrmals.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heidenheim

Unbekannte haben in der Nacht einen großen Stein von einer Brücke auf die Autobahn 7 in Baden-Württemberg geworfen und damit einen schweren Unfall verursacht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr