Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizei schießt Mann an Berliner Krankenhaus an
Extra Polizei schießt Mann an Berliner Krankenhaus an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 27.04.2017
Anzeige
Berlin

An der Rettungsstelle eines Krankenhauses in Berlin-Kreuzberg ist ein Mann von der Polizei angeschossen und am Bein verletzt worden. Es sei noch unklar, ob einer oder mehrere Beamte geschossen hätten, sagte eine Polizeisprecherin. Auch zu den Gründen für die Schussabgabe und zum genauen Ort des Vorfalls war zunächst nichts bekannt. Die Rettungsstelle war am Nachmittag weiträumig mit rot-weißem Flatterband abgesperrt. Mehrere Polizisten sicherten die Umgebung.

dpa

Mehr zum Thema

Gegen den mutmaßlichen Berliner U-Bahn-Treter ist Anklage erhoben worden. Dem 26-Jährigen werde gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit.

25.04.2017

Am 25.04.2017, gegen 23.35 Uhr, kam es auf der L263 zwischen den Ortschaften Gützkow und Lüssow zu einem Verkehrsunfall.

26.04.2017

Am 25.04.2017, gegen 18:50 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg durch einen Zeugen mitgeteilt, dass sich in Stralsund in der Lion-Feuchtwanger-Straße ...

26.04.2017
Anzeige