Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei schießt auf bewaffneten Mann an Berliner Krankenhaus

Berlin Polizei schießt auf bewaffneten Mann an Berliner Krankenhaus

An einem Krankenhaus in Berlin ist ein Mann von der Polizei angeschossen und am Bein verletzt worden.

Berlin. An einem Krankenhaus in Berlin ist ein Mann von der Polizei angeschossen und am Bein verletzt worden. Er soll Polizisten auf dem Parkplatz des Kreuzberger Urban-Klinikums mit einer Waffe bedroht haben, wie die Behörde über Twitter mitteilte. Der Mann soll seinen Angriff trotz mehrfacher Aufforderung nicht abgebrochen haben, so dass ein Beamter geschossen und ihn am Oberschenkel verletzt habe, hieß es weiter. Um die Klinik herum gab es nach dem Vorfall noch weiträumige Absperrungen mit rot-weißem Flatterband. Mehrere Polizisten sicherten die Zugänge. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte
Auf dem Weg zur nächsten Attacke oder Beleidigung? Rostocks Retter werden immer häufiger selbst zu Opfern.

Immer häufiger werden Feuerwehrleute, Sanitäter oder Einsatzfahrzeuge der Stadt angegriffen / Stadtverwaltung ist sauer – weil die Staatsanwälte die Täter nicht anklagen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr