Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizei verdächtigt im Fall Kim Jong Nam zwei weitere Nordkoreaner
Extra Polizei verdächtigt im Fall Kim Jong Nam zwei weitere Nordkoreaner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 22.02.2017
Kuala Lumpur

Gut eine Woche nach dem mysteriösen Tod des älteren Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verdächtigt die Polizei in Malaysia zwei weitere Nordkoreaner als Tatbeteiligte. Einer von ihnen sei Mitarbeiter der nordkoreanischen Botschaft, der andere bei einer Fluggesellschaft beschäftigt, so die Polizei. Es werde davon ausgegangen, dass sich die beiden noch immer in Malaysia aufhalten. Der erste Sohn des 2011 gestorbenen Diktators Kim Jong Il ist mutmaßlich Opfer eines Giftanschlags geworden.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem mutmaßlichen Giftmord am ältesten Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Polizei in Malaysia eine vierte verdächtige Person festgenommen.

18.02.2017

Offiziell gibt es noch keine Bestätigung dafür, dass der älteste Halbbruder von Nordkoreas Machthaber einem Giftmord zum Opfer fiel. Inzwischen nimmt die malaysische Polizei einen vierten Verdächtigen fest.

18.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017