Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Polizei warnt vor gefährlichem Scherz mit Softair-Waffe

Frankfurt Polizei warnt vor gefährlichem Scherz mit Softair-Waffe

Teuer, verboten und womöglich lebensgefährlich: Mit einem ungewöhnlichen Facebook-Post hat die Polizei auf den Fall eines 24-Jährigen reagiert, der im August mit ...

Frankfurt. Teuer, verboten und womöglich lebensgefährlich: Mit einem ungewöhnlichen Facebook-Post hat die Polizei auf den Fall eines 24-Jährigen reagiert, der im August mit einer Softair-Waffe einen Antiterror-Einsatz mit Spezialkräften ausgelöst hatte. „Das wird das teuerste Spiel deines Lebens!“, warnen die Frankfurter Beamten mögliche Nachahmer. Denn wer mit einer täuschend echt aussehenden Waffe herumlaufe, müsse mit bis zu 10 000 Euro Strafe rechnen. Hinzu kämen die erheblichen Kosten für den Polizeieinsatz. Zuvor hatte hessenschau.de über den Beitrag der Polizei berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 01.10.2016 gegen 15:50 Uhr teilte eine 52-jährige Frau aus Jarmen der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mit, dass soeben ein unbekannter ...

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr