Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Polizeigewerkschaft bringt Einsatz von „Train-Marshals“ ins Gespräch

Bielefeld Polizeigewerkschaft bringt Einsatz von „Train-Marshals“ ins Gespräch

Polizei- und Eisenbahngewerkschaft fordern nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg von Bahn und Politik mehr Anstrengungen für die Sicherheit von Fahrgästen.

Bielefeld. Polizei- und Eisenbahngewerkschaft fordern nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg von Bahn und Politik mehr Anstrengungen für die Sicherheit von Fahrgästen. Die Bahn müsse in diesen Bereich investieren, sagte der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der „Neuen Westfälischen“. Auch „Train Marshals“ - analog zu den „Sky Marshals“ in Flugzeugen - seien eine Option. „Sky Marshals“ sind bewaffnete, verdeckte Sicherheitskräfte, die an Bord von Passagierflügen eingesetzt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kabul

Die Terrormiliz Islamischer Staat will für den Angriff eines jungen Afghanen auf Zugreisende in Würzburg verantwortlich sein. Fragen und Antworten zu afghanischen Migranten und der Welt, der sie entflohen sind.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr