Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizisten nehmen zwei mutmaßliche Plünderer fest
Extra Polizisten nehmen zwei mutmaßliche Plünderer fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 27.08.2016
Anzeige
Amatrice

Im weithin verwüsteten Ort Amatrice in der italienischen Erbebenregion sind zwei mutmaßliche Plünderer festgenommen worden. Sie hätten sich auffällig in den Ruinen eines Gebäudes bewegt, meldete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Beide würden auf mögliches Diebesgut überprüft. Beobachter beschimpften die etwa 30 Jahre alten Männer. Polizeibeamte sind in der Erdbebenregion unterwegs, um unter anderem Kirchen vor Plünderungen zu schützen.

dpa

Mehr zum Thema

Trümmerhaufen, zerstörte Häuser, 120 Tote und über 350 Verletzte. Sieben Jahre nach dem Erdbeben von L'Aquila hat ein neues schweres Beben die Region in Mittelitalien getroffen. Unter den Opfern sind viele Kinder.

24.08.2016

Völlig zerstörte Häuser, viele Tote. Sieben Jahre nach dem Erdbeben von L'Aquila hat ein neues schweres Beben die Region in Mittelitalien getroffen. Unter den Opfern sind viele Kinder.

31.08.2016

Während die Zahl der Opfer nach dem Erdbeben in Italien steigt und steigt, suchen Helfer unermüdlich nach Lebenden unter den Trümmern. Aber die Chancen für die Verschütteten sinken mit jeder Stunde. Die Regierung will die Not der Menschen lindern.

26.08.2016
Anzeige