Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizistenmörder übte angeblich seinen Angriff im Garten
Extra Polizistenmörder übte angeblich seinen Angriff im Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:02 10.07.2016
Anzeige
Dallas

Der Polizistenmörder von Dallas hat angeblich seinen Angriff im Garten seines Wohnhauses geübt. Das geht aus einem Tagebuch hervor, das die Polizei in der Wohnung des Schützen fand. Das berichtet die „New York Times“ mit Berufung auf Angaben eines Spitzenbeamten des Heimatschutzes. Demnach übte der 25-Jährige, wie man schießt und sich dann schnell an einen anderen Ort bewegt. Das ist genau die Taktik, die er dann zum Töten der fünf Polizisten in Dallas anwendete. Er hatte bei seinem Angriff auch sieben weitere Menschen verletzt, bevor er von der Polizei getötet wurde.

dpa

Mehr zum Thema

Binnen 48 Stunden sterben zwei Schwarze in den USA durch Polizeikugeln. Waren sie gefährlich, und wenn ja, warum? Etwas laufe zutiefst falsch im Staat, sagt Hillary Clinton.

08.07.2016

In den USA sind binnen 48 Stunden zwei Schwarze von der Polizei erschossen worden.

07.07.2016

Die Polizei erforscht mit Hochdruck das Motiv des Polizistenmörders von Dallas. Derweil marschieren in zahlreichen US-Städten wieder Tausende gegen Polizeigewalt. Präsident Obama ruft die Amerikaner zur Einheit auf - und wirbt erneut für schärfere Waffengesetze.

09.07.2016
Anzeige