Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Polizistenmörder verschickte bei Attacke Video und Tweets
Extra Polizistenmörder verschickte bei Attacke Video und Tweets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 14.06.2016
Anzeige
Paris

Der Polizistenmörder in Frankreich hat während seines Angriffs ein Video und zwei Tweets mit Forderungen beziehungsweise Bekenntnissen verschickt. Ein zwölf Minuten langes Video habe er an etwa 100 Kontakte gesendet, sagte Staatsanwalt François Molins in Paris. Bei dem mutmaßlichen Terroristen wurden drei Messer gefunden. Der beim Zugriff der Polizei erschossene Angreifer war 2013 schon einmal im Zusammenhang mit Terrorismus zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Aus seinem Umfeld wurden drei Männer in Gewahrsam genommen.

dpa

Mehr zum Thema

Frankreich wird erneut von einem Terroranschlag erschüttert. Ein Kämpfer der IS-Terrormiliz tötet einen Polizisten und dessen Partnerin. Die Tat schürt die Sorge um die Sicherheit während der EM.

15.06.2016

Ein Mann ersticht einen Polizisten, nimmt dessen Partnerin und Kind als Geiseln, tötet auch die Frau - und bekennt sich zum IS. Schon wieder wird das leidgeprüfte Frankreich ins Mark getroffen, während große Kräfte zur Sicherung der Fußball-EM gebunden sind.

21.06.2016

Ein wegen Terrorismus vorbestrafter Mann, der sich zur Terrormiliz IS bekannte, hat im westlichen Umland von Paris einen Polizisten und dessen Partnerin umgebracht.

21.06.2016
Anzeige