Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Premier Valls: Frankreich wird nicht nachgeben
Extra Premier Valls: Frankreich wird nicht nachgeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 15.07.2016
Anzeige
Paris

Frankreichs Premierminister Manuel Valls hat das Land nach dem Anschlag von Nizza zur Einheit aufgerufen. Das Ziel der Terroristen sei es, Angst und Panik zu verbreiten, sagte er nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts im Pariser Élyséepalast. Frankreich sei ein großes Land und eine große Demokratie, die sich nicht destabilisieren lassen werde, betonte Valls. Das Land werde nicht nachgeben. Valls und Präsident François Hollande wollten im Anschluss an die Sitzung nach Nizza reisen.

dpa

Mehr zum Thema

Mit einem Lastwagen als Mordinstrument tötete ein Mann am französischen Nationalfeiertag in Nizza mindestens 84 Menschen. Doch hatte er Hintermänner? Die Ermittler rätseln.

15.07.2016

Seit 2015 ist Frankreich mehrfach von Terroranschlägen erschüttert worden. Ein Überblick: 7. Januar 2015: Beim Attentat auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ sterben in Paris zwölf Menschen.

15.07.2016

Mit einem Lastwagen als Mordinstrument tötete ein Mann am französischen Nationalfeiertag in Nizza mindestens 84 Menschen. Doch hatte er Hintermänner? Die Ermittler rätseln.

22.07.2016
Anzeige