Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Prozess gegen „El Chapo“ soll im April 2018 beginnen

New York Prozess gegen „El Chapo“ soll im April 2018 beginnen

Der Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán soll im Frühjahr 2018 beginnen.

New York. Der Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán soll im Frühjahr 2018 beginnen. Richter Brian Cogan legte den Starttermin bei einer Anhörung in einem Gericht in New York auf den 16. April fest. Der frühere Chef des Sinaloa-Kartells ist in 17 Punkten angeklagt, darunter Drogenschmuggel, Geldwäsche und illegaler Waffengebrauch. Er war Anfang des Jahres von Mexiko an die USA ausgeliefert worden. Bei einer Verurteilung droht ihm lebenslange Haft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Von der Leyen in der Kritik
Ursula von der Leyen: „Die Bundeswehr hat ein Haltungsproblem und sie hat offensichtlich eine Führungsschwäche auf verschiedenen Ebenen“.

Zu viel Korpsgeist, eine angebliche Todesliste, Pannen bei der Asyl-Anhörung: Der Fall des rechtsradikalen Offiziers zieht weite Kreise. Ministerin von der Leyen macht der Truppe schwere Vorwürfe. Der Bundeswehrverband reagiert schockiert auf die Minister-Kritik.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr