Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Prügelopfer Niklas hatte Vorschädigung - Tritt nicht Todesursache

Bonn Prügelopfer Niklas hatte Vorschädigung - Tritt nicht Todesursache

Wende im Fall des bei einer Prügelattacke gestorbenen 17-jährigen Niklas aus Bonn: Die Ermittler gehen nun nicht mehr davon aus, dass ein heftiger Tritt gegen den Kopf die Todesursache war.

Bonn. Wende im Fall des bei einer Prügelattacke gestorbenen 17-jährigen Niklas aus Bonn: Die Ermittler gehen nun nicht mehr davon aus, dass ein heftiger Tritt gegen den Kopf die Todesursache war. Ein rechtsmedizinisches Gutachten habe ergeben, dass die Gefäße im Gehirn des Schülers eine Vorschädigung aufwiesen, sagte ein Sprecher der Bonner Staatsanwaltschaft heute und bestätigte Informationen des „Focus“. Deshalb hätten die Adern schneller reißen können als normalerweise: Todesursache sei der Riss einer Ader im Gehirn gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/Main/München

Ermittler hatten ihm im Darknet eine Falle gestellt: Gut drei Wochen nach dem Amoklauf von München wurde gegen den mutmaßlichen Verkäufer der Tatwaffe Haftbefehl erlassen. Mit Waffenhandel soll er seinen Lebensunterhalt finanziert haben.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr