Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Rapper Xatar stellt sich nach Haftbefehl - Keine Untersuchungshaft
Extra Rapper Xatar stellt sich nach Haftbefehl - Keine Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 23.08.2016
Anzeige
Köln

Der nach einer blutigen Attacke in Köln per Haftbefehl gesuchte Rapper Xatar hat sich der Polizei gestellt, muss aber nicht in Untersuchungshaft. Der 34-Jährige sei gemeinsam mit seinem Verteidiger im Präsidium erschienen, sagte Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer. Dem Rapper werde versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen - aber keine unmittelbare Beteiligung an der Tat. In Untersuchungshaft muss der Musiker unter Auflagen nicht.

dpa

Mehr zum Thema

Mit ihrem Album „Holland Job“ haben sich die Deutschrapper Haftbefehl und Xatar den Spitzenplatz der deutschen Musikcharts gesichert. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

24.08.2016

Seit den frühen 1960er Jahren steht der amerikanische Trompeter Herb Alpert für entspannte Wohlfühlmusik – ein Sound, der ihm über 70 Millionen verkaufte Tonträger und neun Grammys bescherte. Dabei ist Musik nur eine von vielen Facetten des 81-jährigen Künstlers.

23.08.2016

Die Countrymusikerin Miranda Lambert (32) hat einem Heiratsantrag angenommen, aber nur unter einer Bedingung: Der junge Mann muss 25 Jahre warten.

24.08.2016
Anzeige