Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Raubüberfall in Wiesbaden - Eine Tote, zwei Verletzte
Extra Raubüberfall in Wiesbaden - Eine Tote, zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 20.12.2016
Anzeige
Wiesbaden

Bei einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Wiesbaden ist eine Frau getötet worden. Zwei Männer wurden dabei am Morgen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie kamen in Krankenhäuser. Nach Angaben der Polizei betrat ein bewaffneter Mann den Kiosk im Stadtteil Biebrich. Ein Zeuge habe beobachtet, wie der Mann schoss. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, der Täter ist auf der Flucht. Die Polizei fahndet nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann, auch ein Hubschrauber ist über dem Gebiet im Einsatz. Die Kriminalpolizei und die Spurensicherung untersuchen den Tatort.

dpa

Mehr zum Thema

Im Fall des mordverdächtigen Flüchtlings sieht der Innenminister eine Fahndungspanne in Griechenland. Der mutmaßliche Afghane war dort 2014 zu zehn Jahren Haft verurteilt worden - wegen Mordversuchs an einer jungen Frau.

15.12.2016

Mordfall Freiburg: Was ist schief gelaufen? Der Weg von Hussein K. durch Europa bis nach Deutschland ist eine Verkettung unglücklicher Umstände - die tragisch endet.

15.12.2016

Über den mutmaßlichen Mörder der jungen Studentin in Freiburg werden immer mehr Details bekannt. Politisch löst der Fall international Missstimmung aus. Jetzt werden auch Forderungen nach einem strengeren Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen laut.

16.12.2016
Anzeige