Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Razzia in Großbordell: Ermittler sehen organisierte Kriminalität

Berlin Razzia in Großbordell: Ermittler sehen organisierte Kriminalität

Berlins größtes Bordell „Artemis“ steht nach Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Polizei in direktem Zusammenhang mit organisierter Kriminalität.

Berlin. Berlins größtes Bordell „Artemis“ steht nach Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Polizei in direktem Zusammenhang mit organisierter Kriminalität. Es gehe um die Hinterziehung von Sozialabgaben, Ausbeutung und Gewaltanwendung, sagte Oberstaatsanwalt Andreas Behm. Frauen seien „in Abhängigkeit gehalten und ausgebeutet“ worden - mit dem Ziel, größtmöglichen Gewinn zu erwirtschaften. 900 Polizisten, Zoll-Beamte und Staatsanwälte waren gestern bei einer Razzia im „Artemis“ im Einsatz. Sechs Verdächtige wurden verhaftet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Bestimmte arabische Großfamilien sind laut Polizei in kriminelle Strukturen verwickelt. Die Ermittler tun sich schwer, weil wie bei der klassischen Mafia eine Art Schweigepflicht herrscht. Nun gab es in Berlin doch „umfangreiche Zeugenaussagen“.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr