Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Regierung kündigt nach London-Anschlag harten Anti-Terror-Kurs an
Extra Regierung kündigt nach London-Anschlag harten Anti-Terror-Kurs an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 04.06.2017
Anzeige
London

Nach dem Terroranschlag in London mit mindestens sieben Todesopfern hat die britische Premierministerin Theresa May eine härtere Gangart im Anti-Terror-Kampf angekündigt. Wenige Tage vor der Parlamentswahl stellte sie zugleich einen Vier-Punkte-Plan vor, der sich auch gegen den radikalen Islamismus richtet. Die Polizei nahm im Zusammenhang mit der Tat zwölf Menschen fest. Bei dem Angriff wurden auch etwa 50 Menschen verletzt, unter ihnen nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zwei Deutsche. Es war das dritte Attentat binnen drei Monaten in dem Land.

dpa

Mehr zum Thema

Großalarm in London: Das Nachtleben südlich der Themse kommt am späten Samstagabend jäh zum Stillstand. Wieder einmal wurde die Stadt Ziel eines Terrorangriffs.

04.06.2017
Panorama May: «Jetzt reicht's» - Sieben Tote bei Terror in London

Ein Anschlag in der britischen Hauptstadt erschüttert das Land wenige Tage vor der Wahl. Premierministerin May findet zu einem neuen, härteren Tonfall: Sie will den islamischen Extremismus „ausrotten“.

04.06.2017

Erneut wird Großbritannien von einer Terrorattacke erschüttert. Ziel ist wieder einmal London. Die Tat findet mitten im Zentrum der Hauptstadt statt - am Pfingstsamstag, wenige Tage vor der Parlamentswahl.

05.06.2017
Anzeige