Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Regierung will Bewertungen zu Reichsbürgern überprüfen

Berlin Regierung will Bewertungen zu Reichsbürgern überprüfen

Nach den Schüssen eines sogenannten Reichsbürgers auf Polizisten in Bayern will die Bundesregierung die Einschätzungen über die Gruppierung überprüfen.

Berlin. Nach den Schüssen eines sogenannten Reichsbürgers auf Polizisten in Bayern will die Bundesregierung die Einschätzungen über die Gruppierung überprüfen. Der „erschreckende Vorfall“ werde sicher Anlass sein zu schauen, ob die bisherigen Bewertungen Bestand hätten, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Der Verfassungsschutz beschäftige sich seit längerem mit Reichsbürgern. Ihr extremistisches Potenzial beurteile die Bundesregierung als eher nicht so groß. „Wir gehen von einer niedrigen dreistelligen Zahl aus“, erläuterte der Sprecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Georgensgmünd
Die Anhänger der „Reichsbürger“ erkennen die Bundesrepublik nicht an und stellen eigene Ausweise aus.

Lebensgefährliche Schüsse auf Polizisten in Mittelfranken: Bei einem „Reichsbürger“ sollen Waffen sichergestellt werden – der Mann gilt als nicht mehr zuverlässig. Nicht zu Unrecht, wie sich zeigt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr