Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra SEK nimmt Terrorverdächtigen in Eisenhüttenstadt fest
Extra SEK nimmt Terrorverdächtigen in Eisenhüttenstadt fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 17.08.2016
Anzeige
Eisenhüttenstadt

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen Terrorverdächtigen festgenommen. Das bestätigte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke. Es bestehe der Verdacht eines „geplanten terroristischen Aktes“, der einen islamistischen Hintergrund haben könnte. Der 27-Jährige soll nach dpa-Informationen einen Sprengstoffanschlag auf das Stadtfest in Eisenhüttenstadt geplant und einen salafistischen Hintergrund haben. Bei dem Verdächtigen soll es sich um einen Deutschen handeln.

dpa

Mehr zum Thema

Falscher Terroralarm in Brandenburg: In Eisenhüttenstadt war wohl doch kein Anschlag geplant. Die Polizei findet in der Wohnung eines Verdächtigen nur einige Böller.

17.08.2016

Ein Spezialeinsatzkommando der Brandenburger Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen 27-jährigen Mann festgenommen.

17.08.2016

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Festnahme eines Terrorverdächtigen in Eisenhüttenstadt bestätigt.

17.08.2016
Anzeige