Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schießerei bei Anti-Terror-Razzia zu Pariser Anschlägen

Brüssel Schießerei bei Anti-Terror-Razzia zu Pariser Anschlägen

Bei einer Anti-Terror-Razzia im Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris ist es in Belgien zu einer Schießerei gekommen.

Brüssel. Bei einer Anti-Terror-Razzia im Zusammenhang mit den Anschlägen von Paris ist es in Belgien zu einer Schießerei gekommen. Nach ersten Angaben der Ermittler eröffnete ein Verdächtiger das Feuer auf Polizisten. Mindestens zwei Beamte wurden demnach leicht verletzt. Der Schütze konnte zunächst fliehen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtet. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Die Terrorangriffe auf den Pariser Konzertsaal „Bataclan“ sowie mehrere Cafés, Restaurants und den Außenbereich der Sportarena Stade de France hatten 130 Todesopfer gefordert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

IS-Flagge, Kalaschnikow und ein Salafisten-Buch: Nach dem tödlichen Anti-Terror-Einsatz in Belgien zeigen Entdeckungen der Ermittler in eine klare Richtung. Ein voller Erfolg war die Razzia jedoch nicht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr