Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Schießerei bei Paketdienst - Medien: Mindestens zwei Tote

San Francisco Schießerei bei Paketdienst - Medien: Mindestens zwei Tote

Bei einer Schießerei in San Francisco sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Schüsse fielen in einem Gebäude des Paketdienstes UPS. Berichte über mögliche Todesopfer wurden bislang nicht bestätigt.

San Francisco. Bei einer Schießerei in San Francisco sind mehrere Menschen verletzt worden. Die Schüsse fielen in einem Gebäude des Paketdienstes UPS. Berichte über mögliche Todesopfer wurden bislang nicht bestätigt. US-Medien zufolge soll es sich bei dem Schützen um einen Mitarbeiter des Paketdienstes handeln. Er sei verletzt worden. Die Polizei rückte mit zahlreichen Einsatzwagen an. Die Straßen um das Gebäude wurden abgeriegelt. Passanten wurden angewiesen, sich in Sicherheit zu bringen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Grimmen
Beule und Lackschaden – Verursacher verschwunden. Die Polizei registriert mehr Fälle von Fahrerflucht.

Rund 10 000 Fälle gibt es pro Jahr in Mecklenburg-Vorpommern – Tendenz steigend. Nur etwa jeder dritte wird aufgeklärt – viele Geschädigte bleiben auf den Kosten sitzen. Die Verfahren ziehen sich oft über Monate hin.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr